Datumsübersicht

CORONA-Maßnahme UPDATE 2020-05-08

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Eltern!
Auf Anweisung des MSB NRW bleiben die Schulen mit Ausnahme des Unterrichts für die Schülerinnen und Schüler, die einen Abschluss erwerben, bis zum 3. Mai 2020 geschlossen. Weitere Informationen folgen.

 

Den neuen ELTERNBRIEF vom 07. Mai 2020 finden Sie weiter unten zum Download. Darin sind die weiteren Planungsschritte bis voraussichtlich zu den Sommerferien dargestellt.

Die Stadt Bergkamen sorgt gemeinsam mit der Schulleitung im Vorfeld und ab Unterrichtsbeginn täglich für die vom Land NRW vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen. Dies wird zu einigen ungewohnten Maßnahmen führen, die Sie und Ihr noch rechtzeitig erfahren werden.

Sollten Schülerinnen und Schüler relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern (!), ob eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Teilen Sie dies bitte unverzüglich schriftlich mit. Eine Benennung des Grundes ist nicht erforderlich (Datenschutz!). Bitte informieren Sie, wenn Sie eine solche Erklärung einreichen werden, vorab und möglichst umgehend Ihre Klassenleitung. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dann Aufgaben für das "Lernen auf Distanz" (Home-Learning). Für die Abschlussklausuren müssen für diese Schülerinnen und Schüler besondere Maßnahmen getroffen werden. Sollte dies nicht möglich sein, müsste ein Nachholtermin, der die Maßnahmen erfüllt, benannt werden.

Insbesondere bei nachfolgenden Vorerkrankungen besteht – unabhängig vom Lebensalter – grundsätzlich ein erhöhtes Risiko für einen schwereren Krankheitsverlauf bei einer Infektion mit dem Corona-Virus (COVID-19):

  • Therapiebedürftige Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. coronare Herzerkrankung, Bluthochdruck)
  • Erkrankungen der Lunge (z.B. COPD, Asthma bronchiale)
  • Chronische Lebererkrankungen
  • Nierenerkrankungen
  • Onkologische Erkrankungen
  • Diabetis mellitus
  • Geschwächtes Immunsystem (z.B. auf Grund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht oder durch regelmäßige Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr beeinflussen und herabsetzen können, wie z.B. Cortison)

 

WICHTIG: Aufgaben des Distanzlernens dürfen bei POSITIVEN Leistungen, die sich daraus während des Unterrichts ergeben, bewertet werden !!!

Der Elternsprechtag in seiner gewohnten Form wird in diesem Schulhalbjahr entfallen. In Einzelfällen werden Lehrkräfte sich bei Ihnen telefonisch zu einer Beratung melden. Sollten Sie selbst eine telefonische Beratung wünschen, melden Sie dies bitte per Mail bis zum 30. April 2020 bei der entsprechenden Lehrkraft an und vereinbaren einen Termin für diese Beratung. Die telefonische Beratung soll im Zeitraum vom 4. Mai bis 22. Mai 2020 stattgefunden haben. Ansonsten beraten wir Sie auch weiterhin gerne außerhalb der Zeit.

Informationen zur Berufsfelderkundung (Jg. 8) und zum Betriebspraktikum:

Die Berufsfelderkundung für Jahrgang 8 wird verkürzt auf drei Tage und in der Woche vom 23.11. - 27.11.2020 stattfinden.

Das geplante Betriebspraktikum in Jahrgang 9 wird verschoben. Es wird im kommenden Schuljahr für die dann Zehntklässler*innen im Zeitraum vom 16.11. – 27.11.2020 nachgeholt. Bitte informiert Eure Betriebe und versucht nach Möglichkeit, Euer anvisiertes Praktikum in den besagten Zeitraum zu verlegen. Für Fragen stehen Euch wie gewohnt unsere StuBos mit Rat und Tat zur Seite.

 

NEU!!! Für Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen, insbesondere im Gesundheitswesen, arbeiten, mit Kindern, die die Jahrgänge 5/6 besuchen, wird darüber hinaus bei Bedarf eine "Not-Betreuung" angeboten. Bitte melden Sie sich in diesem Fall bei uns. Das Antragsformular finden Sie zum DOWNLOAD unten auf der Seite. In diesem Zusammenhang ändern sich ab dem 27. April 2020 die Rahmenbedingungen. Die Berufssparten der erweiterten Notbetreuung finden Sie weiter unten als PDF-Datei. Nähere Informationen finden Sie ansonsten auf der Seite des Bildungsministeriums (s.u.).

Ergänzend hat das Ministerium für die Notbetereuung am Freitagabend, 24. April 2020, folgendes mitgeteilt:

"Alleinerziehende Elternteile

Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben."

Eine Betreuung an Wochenenden und Feirtagen findet ab sofort nicht mehr statt.

 

Liebe Eltern! Die Kolleginnen und Kollegen haben zahlreiches Unterrichtsmaterial für die Schülerinnen und Schüler zusammengestellt. Sollten Sie Fragen zum Material haben, wenden Sie sich bittte an Ihre Klassenleitung unter der jeweiligen Mailadresse:

nachname@realschule-oberaden.de

 

Hinweise seitens der Schulpsychologischen Beratungsstelle des Kreises Unna finden Sie hier:

 

https://www.kreis-unna.de/fileadmin/user_upload/Kreishaus/40/Pdf/Corona_-_Was_Eltern_zu_Hause_tun_koennen.pdf

 

Allgemeine Informationen zur Corona-Pandemie, zusammengestellt durch unseren Kollegen, Herrn Knobloch, finden Sie hier:

Besuchen Sie die Seite LearningView.org und nutzen den Code NY0FO2A1

 

Aktuelle Informationen seitens des Ministeriums finden Sie unter:

www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Bleiben Sie GESUND!